Banging and nailing! – Interview mit Holly Golightly and the Brokeoffs

Weil ihre Mutter gerade schwanger war, als sie Truman Capotes Roman “Frühstück bei Tiffany’s” las, trägt die bezaubernde Sängerin Holly Golightly heute den Namen der Romanfigur. Warum sie trotzdem das pure Gegenteil davon ist, hat sie anlässlich ihres Konzertes im Festsaal Kreuzberg erzählt.
Außerdem verriet sie dort, was das Faszinierende an der Musik vergangener Tage ist, denn während Holly Golightly, die bereits 13 Alben solo aufgenommen hat, früher Garagenrock machte, verbindet sie heute mit Dave Lawyer als Holly Golightly and the Brokeoffs Folk, Blues und Country.

Interview vom 4. Juli 2009